Wroclaw Industrial Festival 2017 – ein Rückblick

Um die 25 Bands in vier Tagen brachte die Crew des Wroclaw Industrial Festivals diesmal auf die Bühne, weniger als die Hälfte aus eigenen Gefilden, der „Rest“ international besetzt. Statt fand der Event an vier verschiedenen Orten, wobei der Sala Gotycka und das Stary Klaster im alten Mönchskloster die zentralen Spielorte bildeten. Los ging es …

Continue reading ‘Wroclaw Industrial Festival 2017 – ein Rückblick’ »

XXII. Wave Gotik Treffen

Wiederbelebter Artikel von 2013 17. – 20. Mai 2013, Leipzig Nachdem ich im letzten Jahr eine kleine Pause machte, war der diesjährige Besuch beim WGT fest eingeplant. Im Vorfeld hatte ich mir eine To-See-List erstellt, um auch ja nichts zu verpassen, was ich sehen wollte. Wie immer kam es letztendlich anders als gedacht.   Freitag …

Continue reading ‘XXII. Wave Gotik Treffen’ »

WGT 2010

Wiederbelebter Artikel von 2010 FREITAG Los ging es am Freitag per Bahn – wir waren zu viert mit einem Sachsenticket unterwegs – ein lustiger Trupp, der kaum in Leipzig angekommen, auseinander ging. Zu unterschiedlich waren die musikalischen Interessen. That’s Szene 2010… Ich hatte in diesem Jahr das große Glück, vorübergehende Heimat bei einer Freundin zu …

Continue reading ‘WGT 2010’ »

WGT 2016 – Auf dem Drahtesel durch die Szene

Sieht man einmal von der ausführlichen Planung ab, begann für mich das diesjährige WGT eigentlich eine Woche vor Pfingsten: und zwar mit einer Idee. Am Samstag der Vorwoche weilte ich mit einem Freund beim Iggy Pop-Konzert in Berlin und auf der Fahrt in die Hauptstadt eröffnete mein Begleiter mir, dass er sein Fahrrad mit nach …

Continue reading ‘WGT 2016 – Auf dem Drahtesel durch die Szene’ »

King Dude & Dolch (Freitag 26. Februar 2016, Scheune, Dresden)

Der Name KING DUDE war mir in letzter Zeit schon öfter untergekommen und alle, die ihn erwähnten, wussten nur Gutes über den Ami zu berichten. Bei so viel Lob befürchtete ich, dass das Konzert ausverkauft sein könnte und sicherte mir rechtzeitig meine Eintrittskarte. Ausverkauft war die Scheune dann nicht aber doch recht gut gefüllt. Einer …

Continue reading ‘King Dude & Dolch (Freitag 26. Februar 2016, Scheune, Dresden)’ »

Dune Messiah (Mittwoch 17. Februar 2016, Hole Of Fame, Dresden)

Mittwochabend im Hole of Fame; der kleine Laden in der Dresdner Neustadt ist gut gefüllt. Auf der Bühne – sprich vorm Fenster mit Blick auf die Königsbrücker Straße – stehen DUNE MESSIAH aus Dänemark. Mein Interesse an dem Projekt wurde durch die Information geweckt, dass Sänger und Gitarrist Magnus Westergaard in gleicher Funktion bei THE …

Continue reading ‘Dune Messiah (Mittwoch 17. Februar 2016, Hole Of Fame, Dresden)’ »

Ein ereignisreicher Berlin Trip…

Erst eine knappe Woche vor dem Termin teilten mir meine debilen Mitstreiter mit, dass Esplendor Geometrico beim CTM Festival in Berlin spielen. Ich hatte zwar im Sozialen Netzwerk mit dem großen F eine Einladung für den Event bekommen, letztendlich aber nicht begriffen, worum es bei dieser Veranstaltung eigentlich ging. Ganz zu schweigen vom vielfältigen kulturellen …

Continue reading ‘Ein ereignisreicher Berlin Trip…’ »

Cruciamentum / Corpessesed / Antlers (Freitag 27. November 2015, Chemiefabrik, Dresden)

Den Abend eröffneten ANTLERS aus Leipzig, die als Black Metal angekündigt wurden. Das Gebotene ging dann doch weit über das Reproduzieren von Genreklischees hinaus. Nicht nur, dass die Band optisch den Pandabären daheim ließ, sie erweiterte das Klangspektrum auch um Doom- und Stoner Rock Elemente, die sich zu sägenden Gitarren und finsterem Crawling gesellten und …

Continue reading ‘Cruciamentum / Corpessesed / Antlers (Freitag 27. November 2015, Chemiefabrik, Dresden)’ »

Start ins neue Jahr mit zwei Doppelkonzertfreitagen

Es ist wie immer: Manchmal ist gar nichts los, an anderen Tagen kommt es dicke. So wie den vierten und fünften Freitag dieses Jahres, als jeweils gleich zwei interessante Konzerte auf dem Plan standen. Hinspiel-Doppel Am 22. Januar spielten DANIELLE DE PICCIOTTO und Alexander Hacke in der Scheune, sie bekannt von Crime And The City …

Continue reading ‘Start ins neue Jahr mit zwei Doppelkonzertfreitagen’ »

Madeiradig 2015

Nachdem ein paar Tage ins Land gezogen sind und der Restalkohol so langsam verflogen ist, ein kurzes Statement zum Madeiradig 2015. Die Bilder vorab hatten nicht zu viel versprochen …nach Halteerlebnissen in Madrid (Psychic TV, die so lala waren; Genesis konnte aus unbekannten Gründen seine schönen Augen kaum öffnen; auf der After Hour Party war …

Continue reading ‘Madeiradig 2015’ »