IRM – An Act Of Self Mutilation Is An Act Of Freedom (CD-R, Annihilvs)

IRM

„An Act…“ dokumentiert eine frühe Entwicklungsphase von IRM. Die Aufnahmen entstanden bereits 1999, wurden aber erst 2003 veröffentlicht. IRM sind hier noch ein wütendes PowerNoise-Monster, das wild um sich schlägt. Die ruhigen Passagen, wie sie bei „The Cult Of The Young Man“ die Ausbrüche verbinden und dem Hörer Zeit geben, ein wenig Luft zu holen, sucht man hier noch vergebens. IRM sind schon voll verzweifelter Energie, haben jedoch ihren Stil noch nicht gefunden. Sie von anderen Genreacts zu unterscheiden, fällt zu dieser Zeit noch schwer. Beim Livetitel deutet sich der Einsatz ambienter Strukturen aber bereits an – schließlich stammt der auch aus dem Jahre 2002.

Titel:
1. Introduction
2. The Disease
3. Untouched Skin
4. Crucifixion (Final Stage)
5. The Stage-Surgeon
6. Aktion: NRK (live in Norköpping, 2002)

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.