Strom Noir – Glaciology (CD, Hard Art / Zoharum)

Viel lässt sich zu dieser Platte eigentlich nicht sagen, außer dass auf „Glaciology“, dem aktuellen Album von Strom Noir aka Emil Maťko, ein „sonniger“ Drone-Ambient, zu hören ist. Mal klingt der mit Gitarrenklängen und Loops geschaffene Sound eher mahlend eindringlich, mal etwas chaotischer, als ob ein Orchester seine Instrumente stimmt, dann wieder offen, fast schwebend. …

Continue reading ‘Strom Noir – Glaciology (CD, Hard Art / Zoharum)’ »

India Czajkowska & Sebastian Madjski – „Tańce Snu“ (CD, Zoharum / Hard Art)

”Tanz der Träume” (”Tańce Snu”) wird vom Label als eine klangliche Reise durch unerwartete und unentdeckte Welten menschlicher Vorstellungskraft beworben. Etwas hochgegriffen scheint mir das zu sein, sind doch ähnlich Klanglandschaften schon in mittelalterlichen weltlichen und kirchlichen Gesängen vorhanden, andere entstammen orientalischer oder Tradition. Trotzdem ist der musikalische Teil hinreichend spannend und Dank einer ungewöhnlichen …

Continue reading ‘India Czajkowska & Sebastian Madjski – „Tańce Snu“ (CD, Zoharum / Hard Art)’ »

Mirrorman & India Czajkowska – Secretia (CD, Zoharum / Hard Art)

Lange Zeit lag diese CD auf dem Stapel „gefällt mir nicht“ und ich habe sie deshalb nicht wieder angehört. Beim neuen Versuch ging es etwas besser, doch auch beim wiederholten Hören komme ich mit der „ätherischen Stimme“ von India Czajkowska nicht gut klar. Mit ihrem Gesang versucht sie immer, wie nicht von dieser Welt zu …

Continue reading ‘Mirrorman & India Czajkowska – Secretia (CD, Zoharum / Hard Art)’ »