Re-DrUm / b°tong ‎– Hush! / Ascending In The Light Of An Alien Sun (CD, Zoharum)

Re-DrUm / b°tong

Hinter Re-DrUm steckt der russische Experimentalmusiker Pavel Aleshin, unter dem Namen b°tong veröffentlicht der Schweizer Musiker Chris Sigdell. Für die vorliegende Veröffentlichung auf dem polnischen Zoharum Label haben sich die beiden zusammengefunden und ein sehr angenehmes Stück Ambient / Elektroakustik in Szene gesetzt.
Unter der Überschrift „Hush“ (Schweigen / Stille) finden sich auf dem Tonträger drei Stücke von Re-DrUm. Das Cover der Vorder- oder Rückseite der CD – je nachdem, wie man es betrachten will – zeigt passend zum Thema eine Gruppe von Menschen in einem dunklen Saal, wobei es scheinbar zu keiner Kommunikation kommt. Dementsprechend ruhig sind auch die von Pavel Aleshin geschaffenen Klangwelten, in denen sich Dank leicht verspulter, repetitiver Sounds sowie sparsam gesetzten instrumentalen Tönen und Fieldrecordings eine leicht entrückte, meditative Atmosphäre entfaltet.
Der Sound von b°tong kommt hingegen etwas roher, experimenteller, weniger harmonisch herüber, ohne jedoch in Richtung Noise abzugleiten. Die Stimmung erinnert manchmal ein wenig an einen Horrorfilm, auch Dank der elektronisch modifizierten Stimme, ohne dass der Hörer Angst hat, im nächsten Moment gleich zu erschrecken. Während Re-DrUm also eher Musik zum Loslassen ist, verlangt b°tong dem Hörer etwas mehr Konzentration ab.

Eine sehr schöne Veröffentlichung (auch Dank des Zoharum-typischen guten Artworks), die beiden Musikern neue Zuhörer erschließen dürfte.

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.