Arpatle – Quapi (Psychonavigation Records)

Der Tonträger-Eingang ist voll und ich komme kaum noch dazu, mal etwas wirklich zu rezensieren – ein Stück weit ist das selbstverständlich auch Prokrastination. Bei digitalen Eingängen bin ich somit noch unwilliger, kein Grund jedoch, der geneigten Leserschaft APARTLE vorzuenthalten. Dies ist das Projekt des Niederländers Patrick Bossink, „Quapi“ ist bereits das dritte Album und insgesamt die vierte Veröffentlichung. Grob lässt sich der Sound als Ambient einteilen, allerdings kein „einlullender“, denn dafür passiert einfach zu viel. Statt sich allein auf die Drones zu verlasen, integriert Bossnink in seinen Sound Field Recordings aber auch allerhand Geräuschhaftes, Industrielles. Das lässt sich nicht immer leicht konsumieren, bleibt aber über die Länge des Albums hinweg spannend. An abwechslungsreichen Klanglandschaften Interessierte sollten unbedingt ein Ohr riskieren, wer will, kann über Bandcamp und die Webseite des Musikers auch ein „Carbon Copy“ von „Quapi“ erwerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.