Abgesagt: KAPITAL! / X-Navi:Et / Stara Rzeka @ club|debil Dresden

Kapital

 

KAPITAL (Rafał Iwański / Kuba Ziołek)

Kapital is an encounter of two artists that usually penetrate different musical genres and ideas. It is an encounter of two musical worlds: psychoactive electro-acoustic music generated with electronic instruments and found objects and extreme psychedelica based on the sounds of processed
guitar.
Ziołek and Iwański worked together for the first time during recording sessions of improvisational group Innercity Ensemble formed in 2011. In 2013 they established Kapital and recorded their debut album titled “No New Age”, released on CD by Bocian Records in 2014. Kapital toured several times in Poland and performed at festivals: LDZ Festival in Łódź (2013), Green Zoo Festival in Kraków (2013), Unsound Festival New York (2014), Ambient Festival in Gorlice (2014), Insomnia Festival in Tromsø (2014), Unsound Festival in Kraków (2014 – special collaborative concert with Richard Pinhas), Trans/Wizje Festival in Warsaw (2015), Dni Muzyki Nowej in Gdańsk (2015). Their recordings and concerts have been very good reviewed.
Kapital’s second album is called “Chaos to Chaos” and published by Instant Classic from Krakow. This time we see the duo dive deeper into the abstract and ambiguous realms of future reality that can be both: liberating and enslaving.
 
Kapital - Chaos To Chaos
Kapital entstand aus der Begegnung zweier Künstler, die verschiedene Musikrichtungen und musikalische Ideen verfolgen. Es ist Zusammentreffen von zwei musikalischen Welten: Psychoaktive elektro-akustische Musik erzeugt auf elektronischen Instrumenten und gefundenen Objekten und extreme Psychedelica, basierend auf dem Sound einer verfremdeten Gitarre.Ziółek und Iwański arbeiteten das erste mal zusammen während der Aufnahme-Sessions der Improvisationsgruppe Innercity Ensemble, die im Jahr 2011 gegründet wurde. Im Jahr 2013 hoben sie das gemeisame Projekt Kapital aus der Taufe und veröffentlichten ihr Debütalbum unter dem Titel “No New Age”. Die CD erschien ein Jahr später auf dem Label Bocian Records.Kapital tourten mehrmals durch Polen und traten bei verschiedenen Festivals auf: beim LDZ Festival in Łódź (2013), beim Green Zoo Festival in Krakau (2013), beim Unsound Festival New York, beim Ambient Festival in Gorlice (2014), beim Insomnia Festival in Tromsø (2014), Unsound Festival in Krakau (2014 – in Kollaboration Konzert mit Richard Pinhas), beim Trans/Wizje Festival in Warschau (2015) und beim Dni Muzyki Nowej in Danzig (2015). Ihre Aufnahmen und Konzerte bekamen stets sehr gute Kritiken.
Das zweites Album von Kapital wurde Anfang des Jahres beim Krakauer Label Instant Classic unter dem Titel “Chaos to Chaos” veröffentlicht. Dieses Mal können wir das Duo dabei beobachten, wie es noch tiefer in eine abstrakte und mehrdeutig Zukunft eintaucht, die beides sein kann: Befreiung und Versklavung.

Links: Album Cover von “Chaos To Chaos”

kapital0.bandcamp.com

Ask for a promotional photo by (C) Piotr Lewandowski

Kapital - photo by (C) Piotr Lewandowski
 

STARA RZEKA (Kuba Ziołek)

A musician known from such groups as Alameda 5, Innercity Ensemble, T’ien Lai, and Ed Wood. He performs solo as STARA RZEKA using processed sounds of electric guitar and electronics in the spirit of noise, drone and psychedelic music. His debut album titled “Cień chmury nad ukrytym polem” released in the spring of 2013 (CD by Instant Classic; MC by Few Quiet People) had positive feedback from audience as well as critics – both local and foreign (The Quietus, Scaruffi, Tiny MixTapes). As Stara Rzeka, he performed in Poland, England, Iceland, Ukraine, Turkey and USA. Kuba Ziołek ist vielseitig aktiv in Gruppen wie Alameda 5, Innercity Ensemble, T’ien Lai und Ed Wood. Wenn er Solo als STARA Rzeka auftritt, mit verfremdeten Klängen von E-Gitarre und Elektronik auftritt, so entsteht daraus eine Mixtur aus Noise, Drone und psychedelischer Musik. Sein Debüt-Album mit dem Titel “Cień chmury nad ukrytym polem”, im Frühjahr 2013 veröffentlicht – als CD auf Instant Classic, als MC auf Few Quiet People) bekam viel positives Feedback von Publikum und Kritikern, sowohl im In- als auch im Ausland (u.a. The Quietus, Scaruffi, Winzig Mixtapes). Mit Stara Rzeka spielte Ziołek bereits in Polen, England, Island, in der Ukraine, der Türkei und der USA.
stararzeka.bandcamp.com
 

X-NAVI:ET (Rafał Iwański)

Iwański is a sound artist and percussionist. He creates electro-acoustic music combining sounds of electronic devices with acoustic instruments and found recordings. He’s a co-founder of musical group HATI combining ritual-meditative and improvised music. R. Iwański is known from such groups like Voices of the Cosmos, PRSZR, Alameda 5 and Innercity Ensemble. In 2013 he released his second vinyl “Dead City Voice” (Eter Records / Zoharum, also on MC by Instant Classic). New album is “Dead City Voice / Remix Project” (2015, Instant Classic) – with remixes including Z’EV, Rapoon, Pure and others. Rafał Iwański played hundreds of concerts in Europe and USA, collaborating (as member of HATI or solo) with many other artists, like i.e. Z’EV, John Zorn, Rayomond Salvatore Harmon, PAS. He’s a member of Polish Society for Electroacoustic Music. Iwański ist ein Klangkünstler und Percussionist. Er kreiert elektroakustische Musik, indem Klänge elektronischer Geräte mit denen akustischer Instrumenten und eigenen Aufnahmen verbindet. Er ist Mitbegründer der Musikgruppe HATI, die ritual-meditative und improvisierter Musik miteinander kombimiert. R. Iwański ist aktiv in Gruppen wie Voices Of The Cosmos, PRSZR, Alameda 5 und Innercity Ensemble. Im Jahr 2013 veröffentlichte er sein zweites Vinyl-Album “Dead City Voice” (Eter Records / Zoharum, auch als MC auf Instant Classic). Sein aktuelles Album ist das “Dead City Voice / Remix Project” (2015, Instant Classic) – mit Remixen von u.a. Z’EV, Rapoon und Pure. Rafał Iwański spielte als Mitglied von HATI oder solo Hunderte von Konzerten in Europa und USA, oftmals gemeinsam mitanderen Künstlern wie zB Z’EV, John Zorn, Rayomond Salvatore Harmon, PAS. Er ist ein Mitglied der Polnischen Gesellschaft für Elektroakustische Musik.
xnaviet.bandcamp.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.