Ausstellung „trumat“ – ausserordentliche Papiere von Detlef Schweiger

Dienstag, 29. April 2014, 18 Uhr
2. Etage des Packhofflügels im Sächsischen Landtag
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Klang-Performance: „trumaton“ von SARDH (Balog/Wormsine/Schweiger)

Für den Einlass in das Landtagsgebäude wird ein gültiges Personaldokument benötigt.

Trumat Detlef Schweiger

Der Dresdner Crossover-Künstler Detlef Schweiger, geboren 1958, studierte 1977-1983 an der Berliner Humboldt-Universität. Charakteristisch für ihn ist die Überschreitung von Grenzen des programmatisch beengten Daseins, er verzichtet auf vorgefertigte Konzepte und entwickelt spezifische Formsprachen. Sein breit angelegtes Werk umfasst weiterhin die Mitarbeit bei der Industrial Formation SARDH (gegründet 1987) sowie Klang- und Videoproduktionen.

Die umfangreiche Ausstellung über zwei Foyer-Etagen des Sächsischen Landtags vereint eine thematische Folge großformatiger Papierarbeiten (Lineamente, Tusche-Lavuren, Filterkartons, Fotobahnen, Rollos) unter dem Titel „trumat“. Der Ausstellungstitel verweist in freier Assoziation auf den Versuch, bildnerische Stränge, Zeichnungsformeln, artefakte Symbolik und fragmentarische Spurensuche in einer offenen Werkreihe informell zu bündeln. Unter anderem hat Detlef Schweiger dafür seine zwanzig Meter lange Lineament-Zeichnung, die zuvor in der Ostrale als Rauminstallation zu sehen war und danach im Kulturkraftwerk als begehbare Zeichnung zu Füßen lag, in zehn Segmente zerschnitten, wo die zuvor entstandene Spurenbildung nun in weiterer Überzeichnung beziehungsreich eingewoben wurde. Die „ausserordentlichen Papiere“ schaffen eine sanfte Irritation, die zur Eröffnung der Ausstellung in der Klangperformance der von Schweiger geleiteten Gruppe SARDH mit „ausserordentlichen“ Tonerzeugungen und
vokalen Einlassungen aufgenommen und kommentiert wird.

Begrüßung: Dr. Karl-Heinz Gerstenberg (MdL), Parlamentarischer Geschäftsführer und Kulturpolitischer Sprecher der Fraktion

Einführung: Matthias Zwarg, Kulturjournalist, Freie Presse Chemnitz

Similar sounds:

+ + + Hinweis: bis 17. Mai: galerie sybille nütt Dresden: „schweigwerk“ DETLEF SCHWEIGER – eine umfassende Werkschau des Dresdner Künstlers. Malerei-Graphik-Zeichnung-Collage-Objekt-Sound-Installation-Fotografie. www.schweigwerk.de www.sardh.de +++

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.