StringStrang – Waas Land (CD, Seja Records)

String Strang ist das Projekt des niederländischen Künstlers Jan Kees Helms, der uns auf dieser CD drei Stücke präsentiert. Geschaffen wurden diese mittels elektrischer Gitarre und „Singing bowl“, was man im Deutschen wohl als Klangschüssel bezeichnet. Die Tracks, zwei kann man als überlang bezeichnen, sind sehr ruhig und harmonisch, ohne dabei kitschig zu wirken. Eine …

Continue reading ‘StringStrang – Waas Land (CD, Seja Records)’ »

Wuornousaileen Bande – Inerzia (CD, Silent Minds/ Luce Sia)

Ich besitze einige Releases dieser italienischen Gruppe und um ehrlich zu sein, sind Wuornous Aileen oder Wuornousaileen Bande eine der wenigen Bands, die noch immer wirklich guten Industrial machen, so wie ich es mag. Intensive, sich wiederholende Klänge, sorgfältig eingestreute Geräusche, lyrische Stimme (n), Samples, eine versteckte Aggression und Verzweiflung … Keine dummen Beats oder …

Continue reading ‘Wuornousaileen Bande – Inerzia (CD, Silent Minds/ Luce Sia)’ »

Rogue Spore – Escape From Asafoetida (CD, self-released)

Alles beginnt wie ein Dark Ambient und dann kommen Alwin und die Chipmunks. Aliens haben eine harte Techno-Drogen-Trip auf einem Jahrmarkt, ein weiteres spaciges Ambient Stück, einen verdrehter Electro, ein schönes launisches Ambient-Stück mit tickenden, komischen Electronica-Sound, technoider Ambient mit verrückten Stimmen und so weiter. Zu guter Letzt ein feiner, launischer Synthesizer-Track im Stile von …

Continue reading ‘Rogue Spore – Escape From Asafoetida (CD, self-released)’ »

Whispering Sons – Endless Party (CD, Daft Records)

Ein Freund war wirklich begeistert von dieser Band und so habe ich die Chance genutzt, sie live in einer kleinen Location anzuschauen. In dem Konzert klangen Whispering Sons, obwohl sie eine Sängerin haben, meistens wie The Sisters Of Mercy. Um ehrlich zu sein, klangen die Belgier besser als das Original heute. Das vorliegende Debütalbum, das …

Continue reading ‘Whispering Sons – Endless Party (CD, Daft Records)’ »

Bleib Modern – Antagonism (CD, Manic Depression Rec.)

Drittes Album dieser deutschen Band und eines, das wirklich die Gothischen Oldschool Fans begeistern wird. Ich habe „Antagonism“ gekauft, nachdem ich in Porto einen Gig der Band gesehen hatte, der mich absolut überzeugte. Der Musik auf dieser CD zuzuhören, macht mich nur ein klitzekleines bisschen unglücklich, weil die Musik live etwas besser war. Aber das …

Continue reading ‘Bleib Modern – Antagonism (CD, Manic Depression Rec.)’ »

V.A. – Geniale Dilletanten (2CD, Zick Zack)

„Geniale Dilletanten“ – eine gewollt falsche Schreibweise von „Dilettanten“, war der Name eines Festivals, das 1981 in West-Berlin stattfand. Der Untertitel dieser Doppel-CD „Die Musik der deutschen Subkultur in den frühen 1980er Jahren“ ist ein bisschen irreführend, weil sie historisch für die westlichen Musiker gedacht ist. Die hier vorgestellte unabhängige Musik zeichnet sich durch viel …

Continue reading ‘V.A. – Geniale Dilletanten (2CD, Zick Zack)’ »

X-Navi:et – Machina Nova (CD, Beast Of Prey)

X-Navi: et ist das Soloprojekt von Rafał Iwański, das seit 2010 aktiv ist. Obwohl diese CD den Titel „Machina Nova“ trägt, enthält sie neben der Wiederveröffentlichung des Kurzalbum die Kassettenversion „Vox Paradox“ als Bonustrack. Das ist also eine klassische „Buy one, get two“ -Situation. Das Tape wurde 2015 veröffentlicht, die „Machina Nova“ Tracks wurden komponiert …

Continue reading ‘X-Navi:et – Machina Nova (CD, Beast Of Prey)’ »

Kapital – Chaos to Chaos (CD, Instant Classic)

Kapital sind Jakub Ziołek (Stara Rzeka, Innercity-Ensemble u.a.) und Rafał Iwański (X-naVI: et). „Chaos to Chaos“ ist das zweite Album dieses Duos. Während Iwański sich mit Electronica, Hörnern, Congas und Objekten befasst, bespielt Ziołek neben Maschinen, elektrische und akustische Gitarre, Klarinette, eine spezielle Flöte und Gongs. Auch das deutet darauf hin, dass der Klang von …

Continue reading ‘Kapital – Chaos to Chaos (CD, Instant Classic)’ »

Electric Uranus / X-NAVI:ET ‎– Voices Of The Cosmos II (CD, Beast Of Prey)

Electric Uranus ist Wojciech Zięba, der Mann hinter dem Label Beast Of Prey. X-naVI: et ist das Projekt von Rafał Iwański, der auch für seinen Beitrag in Kapital und Hati bekannt ist. 2011 schlossen sich beide Musiker zum ersten Mal zusammen, um eine Kollaboration „Voices of the Cosmos“ (die ich nicht kenne) herauszubringen, und jetzt …

Continue reading ‘Electric Uranus / X-NAVI:ET ‎– Voices Of The Cosmos II (CD, Beast Of Prey)’ »