Samstag 31. Oktober 2015: b°tong & Phaerentz

b°tong & Phaerentz

b°tong & Phaerentz
Samstag 31.10.2015, 21 Uhr
Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden

Feine Trinkers Bei Pinkels Daheim had to cancel the show!

B°TONG

HOSTILE ELECTRONICS, NOISY TECTONICS, DRONES AND TONES:

Komplex, nachdenklich und zeitintensiv setzt Chris Sigdell Ausrufezeichen in Sachen experimenteller Klanglandschaften. Den zu vernehmenden Gesamtsound von B°TONG lupenrein kategorisieren zu wollen, scheitert alleine an der Tatsache, dass Chris Sigdell, der Mann hinter B°TONG unzählige Stile wie Drone, Noise, Industrial, usw. in seinen Dark Ambient implantiert, wodurch letztlich nur noch von experimentellen Klangcollagen die Rede sein kann, welche sich vornehmlich in dunklen Sphären abspielen. Für die perfekte Akzentuierung sorgt eine große Auswahl von Sprach- & Tonsamples.

So ist B°TONG wie ein tiefer Brunnen, in dessen pechschwarzes Wasser Steine beinahe geräuschlos fallen. Mit unheilvollem, brodelndem Dark Ambient werden die Kreaturen von Lautréamont und Lovecraft aus der Tiefe heraufbeschworen. Das akustische Horrorkonzept ist so überzeugend, dass es dem Zuhörer eine authentische Gänsehaut beschert…..

Seit 2005 reist B°TONG mit seinen Soundscapes durch die Welt (Europa, Russland, USA und Kanada), und hat bereits über 200 Konzerte gegeben – u.a. an Festivals wie: Norberg Festivalen (S), Temple Of Silence (PL), PNEM (NL), Støy På Landet (N), Monsters Of Rot (IRL), Destroy All Artifacts (UK), Unser Industrie (DE), Ausklang (DE), Shift (CH), Lab30 (DE), Kildemose Festivalen (DK), Zeit Für Lärm (DE), Sinus Series (CH).

Mehr als 10 Tonträger sind auf renommierten Labels wie Drone Records, Zoharum Records, Attenuation Circuit, Noecho Records und Gears Of Sand erschienen. Greytone hat die letzte CD „Hostile Environments“ 2013 im Digipack und als Download veröffentlicht. Silken Tofu das neue Album „Prostration Before Infinity“ auf Vinyl und als Download.

btongmusic.wix.com/btong
btong.bandcamp.com
www.facebook.com/btongmusic

Phaerentz

Phaerentz ist das Projekt des Pragers Petr Ferenc. Der tschechische Plattenkünstler und elektronischer Musiker spielte bei Birds Build Nests Underground, Radio Royal und zahlreichen anderen Projekten mit. Seit einiger Zeit ist Ferenc solo aktiv und widmet sich als Phaerentz der Erzeugung psychoaktiv wirksamer Loops, eines Minimal Noise, der den Hörer tatsächlich ins Unterbewusstsein dringt und seine Hirnwellen stimuliert.

phaerentz.com
phaerentz.bandcamp.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.