28.05.2017: Return To The Iron Cages – Bruital Orgasme & Future De Hierro

Future de Hierro & Bruital Orgasme Sonntag 28. Mai 2017, 20 Uhr Alte Feuerwache Loschwitz Eintritt: 6 / 8 Euro   Futuro de Hierro Main galvanizer of Barcelona’s vibrant post industrial scene as musician, producer, promoter and founder of the label and space Màgia Roja, Viktor L.Crux has toured Europe and the US several times …

Continue reading ‘28.05.2017: Return To The Iron Cages – Bruital Orgasme & Future De Hierro’ »

25.03.2017 Future Ruins: Dead Factory, Abandoned Asylum, Limites Spectandi, Ab Intra

FUTURE RUINS 4x experimental music from Poland Samstag 25. März 2017, 21 Uhr Dead Factory (Experimental Industrial / Ambient) Abandoned Asylum (Dark Ambient) Limites Spectandi (Experimental, Dark Ambient) Ab Intra (Dark Ambient / Drone) Alte Feuerwache Loschwitz Fidelio-F.-Finke-Straße 4 01328 Dresden-Loschwitz Some fotos from that evening…   Dead Factory Website: deadfactory.pl + facebook.com/deadfactory Abandoned Asylum …

Continue reading ‘25.03.2017 Future Ruins: Dead Factory, Abandoned Asylum, Limites Spectandi, Ab Intra’ »

09.12.2016: MK9 & Rusalka live

(Klickt auf den Flyer, um zum Facebook-Event zu gelangen) MK 9 & RUSALKA Freitag 9. Dezember 2016, 21h Alte Feuerwache Loschwitz 01326 Dresden Eintritt: 5 / 7 Euro Rusalka – sensory noise overload [canada] Kate Rissiek is a Vancouver based artist performing under the name Rusalka since 2007. Employing theremin and other electronics, Rusalka achieves …

Continue reading ‘09.12.2016: MK9 & Rusalka live’ »

23.10.2016: B°tong, Limited Liability Sounds, Emerge & Skrei

(Klickt auf den Flyer, um zum Facebook-Event zu gelangen) KRACH AM SONNTAG mit B°tong, Limited Liability Sounds, Emerge & Skrei Sonntag 23. Oktober 2016, 20h Alte Feuerwache Loschwitz 01326 Dresden B°TONG hostile soundscapes (Switzerland / Silken Tofu, Reverse Alignment) Chris Sigdell is an experimental electronic musician. He developed a soft spot for early industrial textures …

Continue reading ‘23.10.2016: B°tong, Limited Liability Sounds, Emerge & Skrei’ »

17.07.2016: Krawall am Sonntag mit Insultor und Kakawaka

Insultor und Kakawaka Sonntag 17. Juli 2016, 20 Uhr Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden Insultor Hinter dem bedeutungsvollen Namen „Insultor“ verbirgt sich kein Geringerer als der Elsässer Guillaume Siffert, der den Berliner Platten- und Buchladen „Staalplaat“ betreibt. Gui findet auf den Berliner Straßen hin und wieder weggeworfene, leiernde Kassetten, deren Klänge er dann mit Diktaphonen modifiziert. …

Continue reading ‘17.07.2016: Krawall am Sonntag mit Insultor und Kakawaka’ »

02.07.2016: Summer Magick III

2. Juli 2016, 19 Uhr Summer Magick III mit Atzmann’s Zoubar Privatveranstaltung. Bitte anmelden. Der dritte Teil der Summer Magick – Konzerte wird so verlaufen, wie die anderen: Treffen so gegen 19 Uhr, ein Grill wird da sein – bringt Euch bitte mit, was Ihr essen und trinken wollt. Vor Ort wird es nur eine …

Continue reading ‘02.07.2016: Summer Magick III’ »

Justice Yeldham & Ontervjabbit, Sonntag 10. April 2016, Dresden

Sonntag 10. April 2016 Justice Yeldham & Ontervjabbit Alte Feuerwache Loschwitz, Dresden Start: 20 Uhr JUSTICE YELDHAM Australisches Noise Projekt von Lucas Abela, der seinen Sound erzeugt, indem er eine mit Kontaktmikrofonen versehene Glasscheibe mit dem Mund manipuliert. Diese Herangehensweise an die Erzeugung von Klängen ist einzigartig; Justiz Yeldham wird oft als „Trompeter, der in …

Continue reading ‘Justice Yeldham & Ontervjabbit, Sonntag 10. April 2016, Dresden’ »

She Spread Sorrow & Luca Sigurtà, 22. April 2016, Dresden

She Spread Sorrow & Luca Sigurtà Freitag 22. April 2016, 21 Uhr Alte Feuerwache Loschwitz SHE SPREAD SORRROW Ritual Deathscapes, obskurer Todes-Industrial, sündige Power Electronics: Eine Reise in die Welt des verzerrten Glaubens, unterdrückter Wünschen, von Schuld, Strafe, Disziplin und Perversion. Im August vergangenen Jahres hat die italienische Künstlerin Alice K. ihr Debütalbum unter dem …

Continue reading ‘She Spread Sorrow & Luca Sigurtà, 22. April 2016, Dresden’ »